Flatten-The-Curve – Warum die Vermeidung neuer Ansteckungen so wichtig ist

Artikel teilen

Ob in sozialen Netzwerken, Online Medien oder in Tageszeitungen – der Begriff Flatten-The-Curve ist im Zusammenhang mit dem Corona-Virus überall präsent.

Er beschreibt das Phänomen, neue Corona-Infektionen gänzlich zu vermeiden oder möglichst weit in die Zukunft zu verlagern. Diese zeitliche Verlagerung ist insbesondere deswegen so wichtig, weil das Corona-Virus das Potenzial hat, sich exponentiell zu verbreiten. Das bedeutet, ein infizierter Mensch steckt nicht nur eine, sondern gleichzeitig mehrere Personen aus seinem Umfeld an. Jeder Einzelne ist wiederum ebenfalls Überträger der Infektionskrankheit. Wächst die Anzahl der Infektionen anfangs noch langsam, so kommt es in kurzer Zeit zu einem rasanten Anstieg der Infektionszahlen. Die türkise Kurve verdeutlicht diesen Verlauf

Jedes Gesundheitssystem hat dabei jedoch Kapazitätsgrenzen (hier durch einen horizontalen Balken dargestellt). Wenn die Anzahl der Infektionen diese Kapazitätsgrenzen übersteigt, kann eine professionelle medizinische Versorgung der Corona- sowie anderer Patienten nicht mehr sichergestellt werden. Das Gesundheitssystem ist überlastet, da medizinisches Equipment, Krankenbetten oder Personal nicht ausreichen, um die in diesem Fall infizierten Personen zu behandeln.

Das Ziel muss also sein, den Verlauf der Kurve möglichst abzuflachen und die Anzahl an gleichzeitig Infizierten über einen längeren Zeitraum möglichst gering zu halten. Jeder kann dabei seinen Beitrag leisten und helfen, die Arztpraxen, Krankenhäuser und medizinischen Einrichtungen zu entlasten. Effektive Maßnahmen zur Verhinderung von Neuansteckungen sind unter anderem das konsequente Abstandhalten (Social Distancing). Zudem sollten Hände regelmäßig gewaschen und bei Bedarf in die Armbeuge gehustet oder geniest werden. Außerdem stellen Atemschutzmasken einen effektiven Schutz vor der Verbreitung des Virus dar. Ausführliche Informationen, warum das Tragen von Atemschutzmasken so wichtig ist, finden sich hier.

Jeder kann dabei helfen, sich selbst und andere zu schützen, denn nur gemeinsam kann der Verlauf der Kurve abgeflacht werden. Younity unterstützt dabei, sich selbst und die Liebsten mit Atemschutz auszustatten und spendet gleichzeitig Atemschutz an relevante Hilfsorganisationen. Weitere Informationen finden sich hier.


Zurück